Kamera läuft! Filmdreh der 5D

Kamera läuft! Filmdreh der 5D

Im Rahmen eines Deutsch-Projekts erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler der 5D-Klasse des WIKU BRG gemeinsam mit dem Grazer Regisseur Markus Mörth und Kameramann Paul J. Diwiak einen eigenen Kurzfilm.

Beschimpfungen einer Schülerin hallen durch den Klassenraum, Lehrerin und Schülerin starren sich finster an und die 5D sitzt still auf ihren Plätzen, bis man von hinten jemanden „Danke“ sagen hört. Die Klappe wird neu beschriftet und die Kamera neu eingestellt.

Am 16. März hieß es für die SchülerInnen nicht wie immer „Wir stehen bitte zur Begrüßung auf“, sondern „Kamera ab“. Gemeinsam mit dem österreichischen Regisseur und Drehbuchautor Markus Mörth sowie dem professionellen Kameramann Paul J. Diwiak verfilmten die SchülerInnen eine der im Deutschunterricht geschriebenen Kurzgeschichten. Das von Deutschlehrer Thomas Kuhelnik geleitete Projekt wurde durch eine Förderung des Bildungsvereins „KulturKontakt Austria“ finanziert.

Schon vor dem Dreh gab es einiges zu tun. Die Geschichte einer Junglehrerin, die keinen Respekt von ihren SchülerInnen bekommt, wurde von der Klasse an einem Projekt-Nachmittag in ein Drehbuch verwandelt. Die Hauptrollen des Films names „Respektlos“ wurden vergeben (Franka Jauk als Lehrerin, die „echte Lehrerin“ Eva Kailbauer als Direktorin), ebenso Aufgaben als Ton-, Protokoll-, Regie- oder Klappenbeauftragte. Auch die Maske wurde von zwei Schülerinnen übernommen, die ihr ganzes Schmink-Equipment mitbrachten.

In der Zwischenzeit ist die Klappe wieder unbeschriftet, die Kamera und das Riesenmikrofon eingepackt und die Klasse der 5D lauscht dem Unterricht. Die Vorfreude auf den fertigen Film lässt die SchülerInnen jedoch nicht still auf ihren Plätzen sitzen. Denn zu diesem Zeitpunkt stehen der Schnitt und die gemeinsame Aufnahme von Filmmusik und Begleitgeräuschen mit Musiklehrer und Klassenvorstand Wolfgang Radl noch am Programm.
Text: Lisa Baumhackl


Inzwischen  sind alle Arbeiten am Kurzfilm abgeschlossen. Sie sind nun nur noch einen Klick davon entfernt, um das fertige Produkt ansehen zu können:

 

Rollen:

Junglehrerin: Franka Jauk

Direktorin: Prof. Eva Kailbauer

Sara: Colleen Sailer

Zwischenruferin: Chiara Schiffer

Klasse: Lisa Baumhackl, Laura Gosch, Valentina Jörgler, Paul Kecman, Andreas Landfried, Viktoria Missbrenner, Paul Mörtl, Elena Reiter, Colleen Sailer, Chiara Schiffer, Christina Schukle, Therese Schwanzer, Hannah Skerbinz, Lauren Stauder, Carina Veit.

Aufgaben:

Projektleitung: Prof. Thomas Kuhelnik

Regie: Markus Mörth

Kamera, Schnitt, Tonaufnahme: Paul J. Diwiak

Regieassistenz: Julia Reichstamm, Anna-Marie Detschmann

Textvorlage: Franka Jauk

Regieprotokoll: Chiara Stalzer

Tonassistenz: Laetitia Beletz, Justin Gschiel

Maske: Chiara Schiffer, Colleen Sailer

Klappe: Raphael Berdnik

Licht, Tafelboy: Peter Hois

Musik, Kaffee- und Schokobeauftragter: Prof. Wolfgang Radl

Filmmusik: Prof. Wolfgang Radl, Laetitia Beletz, Laura Gosch, Peter Hois, Viktoria Missbrenner, Hannah Skerbinz.